bachor


bachor
Dziecko, zwłaszcza młode
Eng. A child, especially a young one

Słownik Polskiego slangu. . 2012.

Look at other dictionaries:

  • Bachor — heißen: Bachor (Tadschikistan), Stadt in Tadschikistan Isabell Bachor (* 1983), deutsche Fußballspielerin Konstantin Bachor (* 1984), deutscher Triathlet Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehre …   Deutsch Wikipedia

  • bachor — {{/stl 13}}{{stl 8}}rz. mos IIIa, Mc. bachororze {{/stl 8}}{{stl 7}} ze zdenerwowaniem, niechęcią o małym dziecku : {{/stl 7}}{{stl 10}}Rozwrzeszczany, okropny, nieznośny bachor. <hebr.> {{/stl 10}} …   Langenscheidt Polski wyjaśnień

  • bachor — m IV, DB. a, Ms. bachororze; lm M. y «z niechęcią o dziecku» Niegrzeczny, nieznośny bachor. ‹hebr.› …   Słownik języka polskiego

  • bachor — Zrobić, machnąć, zmajstrować komuś bachora zob. zrobić 9 …   Słownik frazeologiczny

  • Konstantin Bachor — (* 17. November 1984) ist ein deutscher Triathlet. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Sportliche Erfolge 3 Einzelnachweise 4 Weblink …   Deutsch Wikipedia

  • Isabell Bachor —  Isabell Bachor Informationen über die Spielerin Geburtstag 10. Juli 1983 Geburtsort Trier, Deutschland Größe 171 cm Position Sturm …   Deutsch Wikipedia

  • Isabell Bachor — Pas d image ? Cliquez ici. Situation actuelle Club actuel SC 07 Bad Neuenahr …   Wikipédia en Français

  • Isabell Bachor — (born July 10, 1983 in Trier) is a German footballer who plays in the Frauen Bundesliga. She has been active in the German national football team since 2001.porting careerDomestic footballShe began her career in SV Erbach, and eventually settled… …   Wikipedia

  • SC Bad Neuenahr — SC 07 Bad Neuenahr Voller Name Sportclub 07 Bad Neuenahr Gegründet 1907 Vereinsfarben rot weiß …   Deutsch Wikipedia

  • Olympische Sommerspiele 2004/Fußball/Deutschland — Dieser Artikel behandelt die deutsche Frauen Nationalmannschaft bei den Olympischen Sommerspielen 2004 in Athen. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Kader 3 Die deutschen Spiele 3.1 Vorrunde …   Deutsch Wikipedia